Zaimi und Finikosstrasse

An den Grenzen von Oreokastro, dem bekanntesten Vorort der westlichen Seite der Stadt, auf einem Grundstück von  2.022 qm, dass eine ungehinderte Aussicht auf die Natur gewährt, wird ein Gebäudekomplex aus 14 Maisonetten errichtet.

Jedes Wohnhaus verfügt über einen separaten Hauseingang und erstreckt sich auf drei Ebenen die mit  einer Treppe und einem Fahrstuhl verbunden sind.

Die Erdgeschosse haben einen Durchgang zu den in der gleichen Ebene befindenden Gärten ausschließlicher Nutzung.

Die Schlafzimmer befinden sich in den höheren Etagen

Die Tiefgarage wird im Einklang mit der natürlichen Bodenneigung gestaltet und zu jedem Wohnhaus entspricht ein Parkplatz zur ausschließlichen Nutzung.